katzenelnbogenalt
ho

home

Bad Homburg

Hier geht´s zum Menu!

 

Hier geht´s zur Interaktiven Karte!

Die Geschichte der Grafschaft nach Jahreszahlen von K.E.Demandt

Satellitenkarte

1294

trug der Graf von Katzenelnbogen König Eduard von England u.a. das Schloss von Homburg zu Lehen auf.

1327

Graf Eberhard von Katzenelnbogen (jüngere Linie) verpfändet seinen Anteil der Burg Homburg für einen bei den Frankfurter Juden erhobenen Kredit.

 

1456

Gottfried VIII von Eppstein-Münzenberg verpfändet für 4.500 Gulden dem Grafen Philipp von Katzenelnbogen die Hälfte der Stadt Homburg.