katzenelnbogenalt
   home

Lahnstein, Burg Lahneck

laynstein (6079), Laensteyn (6078)

Hier geht´s zum Menu!

lahneck

lahneck

Die Geschichte der Grafschaft nach Jahreszahlen von K.E.Demandt

 

Satellitenkarte

1258 ein Weinberg wird in der Stadt Lahnstein genannt, Koppelstein als im Koppele und 1284 als Koppelde genannt, so daß es sich wohl um eine helde an einem kopf (Bergkuppel) handelte

1296 Graf Wilhelm I von Katzenelnbogen ist Burgmann in Lahnstein

 

1300 Graf Wilhelm tritt auf die Seite der Gegener König Albrechts und wird dafür als mainzer Erbburgmann nach Niederlahnstein gegen Anweisung von Niederlahnsteiner Zollgefällen aufgenommen. Graf Wilhelm von Katzenelnbogen hat die Auflage sich dort persönlich aufzuhalten

1312 Graf Wilhelm I von Katzenelnbogen ist Burgmann in Lahnstein (und dem mainzer Erzbischof zur Hilfeleistung verpflichtet - natürlich nicht er persönlich!).

1445 ein Jude zu Niederlahnstein zahlt 2,5 fl. wegen Zollvergehen. (6146.3)