katzenelnbogenalt
   home

Waldeck Hier geht´s zum Menu!

 

Die Geschichte der Grafschaft nach Jahreszahlen von K. E. Demandt

Satellitenkarte
(etwa 1000m südlich von angegebenen Punkt)

1314

Graf Wilhelm I von Katzenelnbogen heiratet in zweiter Ehe Agnes von Waldeck und zeugt mit ihr den gräflichen Nachfolger Eberhard V von Katzenelnbogen.

1316

Ritter Stephan von Waldeck und seine Söhne Johann und Heinrich geloben, künfig nichts mehr gegen den Grafen Wilhelm von Katzenelnbogen und dessen Kinder zu unternehmen und niemanden gegen sie auf das Haus Waldeck bei Lorch aufzunehmen.

1354

Graf Wilhelm von Katzenelnbogen bessert das Mannlehen von Ritter Johann Marschall von Waldeck

1355

Raubzüge, die von Burg Waldeck ausgehen sind bekannt.

1489 Landgraf Wilhelm [III.] belehnt Paul Boos von Waldeck mit seinem Freihof zu Macken samt Zubehör, dem Hof auf dem Scheide samt Zubehör, dem Acker auf dem Forst und dem Schönburg-Hof zu Macken, den die Brüder Johann und Wilhelm von Waldeck besessen haben, wie seine Vorfahren diese von den Grafen von Katzenelnbogen zu Lehen trugen.

Hier lebte

1305 Johann Marschall von Waldeck, gen. von Lorch und Wilhelm Waldbott von Waldeck (467)

 

 

 

 

 

waldeckgo